Selbstverständnis
Zahntechniker üben einen besonders qualifizierten Handwerksberuf aus und haben die höchste Kompetenz für die Herstellung von Zahnersatz und kieferorthopädischen Geräten. Mehr
Zahntechniker entwickeln und steigern ihre Kompetenz durch eine 3 1/2 jährige duale Ausbildung und eigenständige Fortbildung in Meisterbetrieben.Mehr
Gewerbliche Dentallabors investieren ständig in aktuelle Techniken und bieten so stets einen zeitgemäßen, hochwertigen Zahnersatz an.Mehr
Gewerbliche Dentallabors ermöglichen mit ihrem hohen Leistungsstandard und ihrer aktuellen technischen Ausstattung dem Zahnarzt einwandfreie, zuverlässige, spezielle und individuelle Lösungen für den Patienten.Mehr
Zahntechniker garantieren Patienten durch die hohe Präzision und Qualität ihrer Leistungen ein weitgehend problemloses "Leben mit dem Zahnersatz".Mehr
Als Partner des Zahnarztes ist der Zahntechniker in die Planung und Durchführung einer prothetischen Leistung eingebunden. Die Zusammenarbeit orientiert sich am zwischen Zahnarzt und Patienten festgelegten Behandlungsziel.Mehr
Die gewerblichen Dentallabors sind sich ihrer Verantwortung für die Qualifikation ihrer Mitarbeiter durch die kontinuierliche Schulung und Weiterbildung bewußt. So halten sie den erreichten hohen Standard ihrer Leistungen aufrecht.Mehr
Das Zahntechniker-Handwerk gewährleistet ein transparentes Abrechnungssystem. Eine angemessene Vergütung der Leistungen beinhaltet den notwendigen Gewinn zur Sicherung der Leistungsfähigkeit. Mehr
Das Zahntechniker-Handwerk hat das berechtigte Anliegen, seine Bedeutung und Leistungsfähigkeit der Öffentlichkeit gegenüber zu präsentieren. Aber es wird sich nicht am Zahnarzt vorbei an den Patienten wenden.Mehr