26.11.2012
Berufsbildungs- und Technologiezentrum Frankfurt am Main

Das Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Frankfurt ist eine Einrichtung der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main.

Mehr als 700 Plätze stehen dem Schulbetrieb im „BTZ“ insgesamt zur Verfügung. 20 Lehrwerkstätten, 16 Lehrsäle, vier Computerräume, alle ausgestattet mit modernster Technik, umfasst das „BTZ“.

Im angeschlossenen Wohnheim werden bei Bedarf den Seminarteilnehmern auf Wunsch Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer zum Übernachten angeboten.

Das BTZ findet man in der Schönstraße 21, Gutleutviertel, Frankfurt am Main

Telefon: 069 97172-300

Telefax: 069 97172-399

Die Lehrwerkstatt  „Zahntechnik“ im „BTZ“ arbeitet eng mit anerkannten Bildungsträgern und der Dentalen Industrie zusammen. Ausstattung und Unterrichtsinhalte dieser modernen Einrichtung sind immer auf einem zeitgemäßen Stand. Dort finden die „Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen“ (ÜLus) der Auszubildenden und ein Teil der Lehrgänge des Vorbereitungskurses auf die Meisterprüfung statt.

Geleitet wird die "Lehrwerkstatt Zahntechnik“ von Zahntechnikermeister Christian Rohrbach.

Herr Christian Rohrbach ist zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Leiter der Abteilung Zahntechnik im BTZ,  stellvertretender Beisitzer im Meisterprüfungsausschuss und Jurymitglied der Klaus Kanter Stiftung.

Stand 20.06.2017

 

 Kontakt :  Christian Rohrbach

                   Telefon: 069 97172-342

                   E-Mail: zahntechnik@hwk-rhein-main.de

 

zurück